CDU Brandenburg / CDU MOL / CDU Petershagen/Eggersdorf / CDU Fraktion Petershagen/Eggersdorf / Petershagen / Eggersdorf / CDU Vorsitzender
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-petershagen-eggersdorf.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
22.08.2021, 21:57 Uhr | CDU Letschin
Politik mit Geschmack – CDU Letschin lud zum 9. Sommerfest
CDU Letschin feierte den Einsatz im Ehrenamt
Am vergangenen Samstag, den 14. August 2021 richtete der CDU Gemeindeverband Letschin zum mittlerweile 9. Mal sein traditionelles Sommerfest dieses Jahr erneut am Tennisvereinsheim in Letschin aus. Unter dem Motto „Politik mit Geschmack“ wurde mit gut 20 Gästen aus Politik, der Wirtschaft und vor allem Vereinsleben diskutiert und gefeiert.
Kristy Augustin, Evelin Miethke und Familie Stahl beim Sommerfest der CDU Letschin (v.r.n.l.)
Letschin - Die Verbandsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Kristy Augustin hob eingangs das besondere Datum hervor, unter welchem das Fest dieses Jahr stattfände. Tags zuvor jährte sich zum 60. Mal der Tag des Mauerbaus. Sie erinnerte daran, dass erst durch die Deutsche Einheit, in der wiedergewonnen Freiheit, die Menschen wieder die Möglichkeit hätten das Ehrenamt ungehindert auszuleben. Aber auch die letzten Monate hätten die Arbeit im Ehrenamt eingeschränkt und teils lahmgelegt. Umso mehr, wisse jeder aktuell das Zusammenkommen und den Einsatz im Ehrenamt zu schätzen. „Ob Sportverein, Fördervereine oder weitere Verbandsmitgliedschaften, viele Mitglieder leben das Ehrenamt mit ganzem Herzen. Das ist es, was das Ehrenamt ausmacht, Freude daran zu haben, sich für die Region oder Mitmenschen einzusetzen.“, so Kristy Augustin. „Mit unserem Sommerfest suchen wir regelmäßig den Austausch zwischen der Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Vereinen. Nur im Miteinander können wir uns gegenseitig stärken und stützen, gemeinsam für diese unsere Heimat einbringen.“

Dies belegten auch erneut die Gäste des Sommerfestes zu denen Bundestagskandidatin Dr. Sabine Buder, die Vorsitzende des Gemeindeseniorenbeirates Evelin Miethke, Gemeindewehrführer Ralf Karaschewski, Gemeindevertreter und Ortsvorsteher der Gemeinde sowie Vertreter der verschiedenen Vereine zählten.

Wie gewohnt sollten keine lange Reden sondern das Gespräch an den Tischen im Vordergrund stehen und so konnten die Gäste bis in den späten Abend den Austausch von Politik mit Geschmack genießen.