Archiv
14.10.2018, 23:36 Uhr
Beitrag DD November 2018
CDU-Ortsverband Petershagen/Eggersdorf

CDU

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

am 11.10.2018 fand eine Sondersitzung der Gemeindevertretung in der Aula der FAW-Schule statt. Diese war erforderlich, musste doch über die Freigabe der Entwurfsplanung für die Erweiterung des Grundschulcampus Petershagen Am Dorfanger” beschlossen werden. Damit soll möglich gemacht werden, dass der Bauantrag noch in diesem Jahr gestellt werden kann, da ab 2019 noch weiter verschärfende Bestimmungen zur Wärmedämmung zu beachten wären. Das neue Gebäude soll hell und freundlich werden, mit viel Glas. Diese attraktive Planung noch mit weiterem Wärmeschutz zu versehen würde die Baukosten nochmals erheblich ausweiten.

Die Anfangsplanung bezifferte die Baukosten mal mit ca. 9 Mio. Euro. Nach Beendigung des ausgeschriebenen Wettbewerbs bewegten wir uns bei ca. 16 - 17 Mio. Euro. Nach Beendigung der Planungsphase soll nunmehr der Neu- und Anbau einschließlich Sporthalle ca. 19,5 Mio. Euro betragen. Als stellvertretender Finanzausschussvorsitzender befürchte ich, dass damit doch die Leistungsfähigkeit unserer Gemeinde mehr oder weniger erreicht ist. Bei weiter steigenden Baupreisen dürfte das Ende der Fahnenstange aber noch nicht erreicht sein. Wir können nur hoffen, dass die Deckungsgrundsätze des § 22 der "Verordnung über die Aufstellung und Ausführung des Haushaltsplans der Gemeinde (KomHKV)" eingehalten werden können und unser Haushalt im Gleichgewicht bleibt.

Der CDU-Ortsverband und die CDU-Fraktion wünschen Ihnen einen weiterhin schönen Herbst.

In diesem Sinne verbleibe ich    Ihr Wolfgang Marx